Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.04.2010

Girls´ Day und Neue Wege für Jungs

Schülerinnen ab der 5. Klasse erleben am bundesweiten 10. „Girls´ Day- Mädchen Zukunftstag“ am Donnerstag, 22. April, die Arbeitswelt in zukunftsorientierten Berufen im Bereich Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zudem lernen sie weibliche Vorbilder in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik kennen.

Auch in Wuppertal beteiligen sich wieder viele Unternehmen mit interessanten Aktionsangeboten, um Mädchen für Berufe in den Bereichen Technik, Naturwissenschaft, IT und dem Handwerk zu interessieren.

Gleichzeit findet in Wuppertal zum dritten Mal das Projekt „Neue Wege für Jungs“ statt, eine Kooperation der Gleichstellungsstelle mit dem Fachbereich Jugend & Freizeit, der Kulturellen Jugendbildung, dem Arbeitskreis Jungenarbeit und der Agentur für Arbeit. Die Jungen können an einem Schnuppertag im Bereich Erziehung, Gesundheit, Pflege, Dienstleistung oder an verschiedenen Workshops teilnehmen. 44 Organisationen und Institutionen (im Vorjahr: 29) stellen 228 Plätze zur Verfügung.

Anlass für den Girls´ Day ist, dass sich nach wie vor Mädchen und junge Frauen bei ihrer Ausbildungs- und Studienfachwahl immer noch in starkem Maße für „typisch weibliche“ Berufsbilder entscheiden.
Unterstützung finden die beteiligten Unternehmen beim „Wuppertaler Arbeitskreis Girls´ Day“, dem die Gleichstellungsstelle der Stadt Wuppertal, die Kreishandwerkerschaft, die Vereinigung Bergischen Unternehmerverbände ebenso angehören wie die Agentur für Arbeit Wuppertal.

Besondere Unterstützung erfährt der Wuppertaler Girls´ Day 2010 durch Birgit Krüger, Ehefrau des Kreishandwerksmeisters Arnd Krüger, Unternehmerin und engagiertes Vorstandsmitglied der Unternehmerfrauen im Handwerk, die in diesem Jahr die Aktivitäten rund um den Girls´ Day als Schirmherrin begleiten und unterstützen wird.
„Nicht selten hat die Erfahrung dieses einen Tages Mädchen bei der späteren Berufswahl beeinflusst!“, weiß Birgit Krüger.
Noch mehr Betriebe als im vergangenen Jahr, nämlich 49 (in 2009 waren es 40) beteiligen sich in Wuppertal am Girls´ Day und stellen 370 Schnupperplätze zur Verfügung.

Frau Martina Völker
stellv. Stabstellenleiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen