Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 27.04.2010

Scene Ungarn in Wuppertal

Mehr als Salamibrote, Paprikaschoten und Gulasch: Initiiert vom Kultursekretariat bietet die Veranstaltungsreihe „Scene Ungarn“ vier Monate ungarische Kultur in ganz NRW.

Scene Ungarn holt 109 Künstler von Donau und Theis an Rhein und Ruhr, einige davon auch an die Wupper, denn das Kulturbüro Wuppertal ist Partner von Scene Ungarn.

 

Los geht es mit einer Lesung mit Péter Nádas, einem Schriftsteller aus der ersten Reihe der ungarischen Gegenwartsliteratur. Am 3. Mai um 20.30 Uhr stellt er im Cafe ADA seinen Roman „Die Bibel“ vor.

 

Weiter geht es am 5. Mai um 20 Uhr mit dem NRW / Ungarn Quartett. Ungarische Improvisationsmusik trifft deutschen Jazz im besten Ort dafür in Wuppertal – im „Ort“ von Peter Kowald in der Luisenstraße.

 

Energiegeladener Jazz mit dem Tony Lakatos Quintett ist am 15. Mai um 22 Uhr im Nachtfoyer der Schauspielhauses Wuppertal zu sehen und zu hören.

 

Den Abschluss im Tal bildet am 24. Juni eine Begegnung der Tanz-Scenen. Mit „Dunes“, einer Tanz-Performance von Ferenc Fehér, und „Endorphin“ der Wuppertaler Compagnie Double C steht „Ungarn meets Wuppertal“ im Focus. Los geht es um 20 Uhr in der Börse.

Seite teilen