Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 27.04.2010

Bundeskonferenz Gleichstellung

Mehr als 300 Gleichstellungsbeauftragte aus dem ganzen
Bundesgebiet treffen sich zur 20. Bundeskonferenz
kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen vom 2. bis zum 4. Mai in der Historischen Stadthalle in Wuppertal und diskutieren über "Rosarot - Himmelblau?
Geschlechterkultur im Wandel!".

Alte und neue Rollenbilder von Frauen und Männern stehen im Mittelpunkt diverser Vorträge und Arbeitsgruppen. Veränderungen sollen dabei aufgespürt und deren Auswirkungen auf Familien und Gesellschaft untersucht werden.

Im Blickpunkt steht auch eine aktuelle Bilanz zum Thema Arbeitswelt. Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer der Krise, welche Rolle spielt die Geschlechterfrage in Vorstandsetagen, Leitungs- und Entscheidungsgremien und bei den Gehältern?

Im Forum „Schlaue Mädchen - Dumme Jungs?“ steht die Frage nach den tatsächlichen Gewinnern des Bildungssystems im Vordergrund. Einen weiteren Schwerpunkt bilden verschiedene Foren zu alternativen Wohn-, Arbeits- und Lebensmodellen.

 

Die Bundeskonferenz findet alle zwei Jahre statt und formuliert Positionen und künftige Arbeitsschwerpunkte in der Gleichstellungspolitik. Sie ist außerdem eine Plattform zur Vernetzung mit Experten und Expertinnen aus Gesellschaft, Wissenschaft, Politik und Medien.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen