Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 09.08.2010

Kinderferienzirkus startet auf dem Carnaper Platz

Jonglieren, Akrobatik oder ein Mal Clown sein: Das alles können Kinder zwischen 6 und 14 Jahren in den Sommerferien ausprobieren. Auch in diesem Jahr bietet der Fachbereich Jugend und Freizeit gemeinsam mit dem Zirkus Casselly wieder ein Kinderzirkusprojekt als Ferienprogramm an – inzwischen zum 20. Mal. Rund 200 Kinder können pro Woche in der zweiten Sommerferienhälfte auf dem Carnaper Platz die berühmte Zirkusluft schnuppern. Dabei sind auch jeweils fünf Plätze für Kinder mit Handicap reserviert.

Einmal selbst in der Manege stehen, mit zehn Bällen gleichzeitig jonglieren oder als Clown das Publikum zu amüsieren: Für rund 600 Wuppertaler Ferienkinder gehen in den Sommerferien einige dieser Wünsche in Erfüllung. In den sechs Tagen entwickeln die Kinder zusammen mit Casselly-Artisten und Pädagogen ein buntes Zirkusprogramm. So werden Tierdressuren einstudiert, Akrobatik, Seiltanz, Zaubern, Feuertanz, Jonglage, Voltigieren, Trapezübungen und klassischen Clownauftritte probiert. Die teilnehmenden Kinder schnuppern täglich von 10 bis 16.30 Uhr Zirkusluft. Ab 8 Uhr ist eine Frühbetreuung eingerichtet.

Die Woche endet mit einer großen Gala im Zirkuszelt auf dem Carnaper Platz, in der die Nachwuchsartisten zeigen, was in ihnen steckt. In der ersten Woche findet diese am Sonntag (15. August) statt, an den beiden folgenden Wochen dann an den Samstagen (21. und 28. August), jeweils um 15 Uhr.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen