Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 18.08.2010

Zauberwelt unter der Lupe: Familien forschen mit Binokularen

Blütenpollen erscheinen wie Bananenstauden im tropischen Farbenparadies, Insektenflügel wie schillernde Seidenteppiche: Unter dem Binokular, auch Stereolupe genannt, können lebendige Tiere und allerlei andere Dinge aus der Natur ganz genau betrachtet werden. Dabei entfaltet sich eine kleine Zauberwelt.

Familien mit Kindern ab sechs Jahren können das am kommenden Samstag, 21. August, von 15 bis 18 Uhr an der Station Natur und Umwelt ausprobieren. Wer Dinge mitbringen möchte, die er immer schon einmal vergrößert betrachten wollte, kann das gern tun.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen