Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 01.02.2010

Mit ÖKOPROFIT® Kosten senken und Umwelt schützen

Die siebte Runde ÖKOPROFIT® im Bergischen Städtedreieck geht am 1. Februar an den Start. Interessierte Unternehmen können sich auch jetzt noch beraten lassen und kurzfristig am Projekt teilnehmen. Unternehmen, die mitmachen, senken Kosten und Umweltbelastungen über technische und organisatorische Maßnahmen und erreichen im eigenen Betrieb aber auch bei Kunden und Lieferanten eine Sensibilisierung für Umweltfragen.

Ökonomie und Ökologie vereinen und nebenbei Kosten sparen und das Unternehmensimage steigern - diesen Mehrfachgewinn bietet ÖKOPROFIT®. Am Montag, 1. Februar, begrüßte Remscheids Oberbürgermeisterin Beate Wilding im großen Ratssaal des Remscheider Rathauses 13 Unternehmen aus Remscheid, Solingen und Wuppertal zur Auftaktveranstaltung der siebten Runde des Projektes ÖKOPROFIT® - Bergisches Städtedreieck.

Die Kostensteigerungen für Energie, Wasser und Rohstoffe stellen die Betriebe gerade unter wirtschaftlich schwierigen Bedingungen vor die Frage nach Einsparungsmöglichkeiten. Mit Weitsicht und Engagement wollen sich die Teilnehmer in den nächsten Monaten diesem Thema besonders intensiv widmen.
Die Betriebe werden in Workshops zu verschiedensten Themen des Umweltschutzes geschult. Von Ressourceneinsatz über Arbeitssicherheit bis hin zu Rechtsfragen wird die individuelle Situation betrachtet. Dabei profitieren die Beteiligten von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer und einer Vor-Ort-Betreuung eines fachlich kompetenten Beraters. Besonderheit dieses Projektes ist nicht nur der praktisch orientierte Umweltmanagementansatz sondern auch die Möglichkeit der regionalen Vernetzung und des langfristigen Erfahrungsaustauschs. Am Ende des Projektes werden in einem Umweltprogramm die für den Betrieb passenden Maßnahmen ermittelt und zusammengestellt, die zu nachweisbaren Verbesserungen und Einsparungen an Ressourcen und Kosten führen. Die erfolgreichen Teilnehmer erhalten nach einer Abschlussprüfung ein Zertifikat.

Fast 90 Unternehmen im Bergischen Städtedreieck und rund 1000 in Nordrhein-Westfalen haben in den vergangenen 8 Jahren dieses Projekt durchlaufen und rund 48 Mio. € und 525 Mio. kWh Energie eingespart. Im Durchschnitt wurden von den bereits zertifizierten Unternehmen jährliche Einsparungen von fast 35.000 € erzielt und die Umweltbilanz über Energie-, Wasser- und Materialreduzierungen deutlich verbessert. Positiv wird auch die Imagesteigerung den Kunden gegenüber bewertet. Gleichzeitig bietet ÖKOPROFIT® eine wertvolle Grundlage zur Vorbereitung auf ein Umweltmanagementsystem nach DIN ISO 14001.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen