Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 11.02.2010

Die Schattenseiten der Industrialisierung

Das Zeitalter der Frühindustrialisierung brachte nicht allen den erhofften Segen: Mit der Zahl der benötigten Arbeitskräfte wuchs auch die Zahl der Armen. Wie sich die soziale Situation im Wuppertal entwickelte, erläutert eine Themenführung im Historischen Zentrum.

Unter dem Titel „Das Elend der Zuwanderer und die Elberfelder Armenpflege“ startet am Sonntag, 14. Februar, um 11 Uhr eine Führung mit Marc Chudaska. Darin geht es um Arbeiterquartiere, medizinische Versorgung und die Veränderung in der Ernährung der neuen Stadtbewohner.

 

Eintritt und Führung kosten 6 Euro, Kinde und Jugendliche von 7 bis16 Jahre zahlen 4 Euro.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen