Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 15.03.2010

Stadtverwaltung offline: Rechner ab Freitag abgeschaltet

Das städtische Rechenzentrum wird wegen Umbauarbeiten abgeschaltet.
Deshalb wird die Stadtverwaltung von Freitag, 19. März, 13 Uhr bis Montag, 22. März kurzfristig in die Vor-PC-Ära zurückfallen.
Internet und Email funktionieren dann ebenso wenig wie interne Computer-Programme, die Verwaltung ist nur noch telefonisch zu erreichen.
Weil keine Computer-gestützten Anwendungen funktionieren, muss auch das Service-Center (Tel.: 563-0) ab Freitag Mittag seine Arbeit einstellen. Von der Service-Center-Pause sind dann auch Remscheider Bürger betroffen.

Ab Montag alles wieder am Netz

Wenn alles reibungslos klappt, wird die Stadtverwaltung am Montag, 22. März, wieder im Computer-Zeitalter angekommen sein und ihren gewohnten Service bieten. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, falls es am Montag doch noch zu Verzögerungen kommt.

Kfz-Zulassung für Frühaufsteher

Um ihren Kunden trotzdem das gewohnte Zeitfenster anzubieten, stehen die Mitarbeiter der Kfz-Zulassung am Freitag, 19. März, besonders früh auf und ihren Kunden zur Verfügung: Die Zulassungsstelle an der Uellendahler Straße öffnet dann bereits um 6.30 Uhr und schließt um 11.30 Uhr. So können vor der Abschaltung des Rechenzentrums noch all die Aufgaben erledigt werden, die nach Ende des Publikumsverkehrs nötig sind.

Sicherheit ist gewährleistet

Nicht betroffen vom Computer-Aus der Stadtverwaltung ist die Sicherheit: Feuerwehr und Ordnungsdienst sind wie gewohnt zu erreichen und können uneingeschränkt arbeiten.

Seite teilen