Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 22.03.2010

Matthias Nocke offizieller Kulturdezernent

Der Rat hat in seiner jüngsten Sitzung Matthias Nocke (CDU) zum Dezernenten für Kultur, Schule und Sport gewählt. Die Bezirksregierung hat die Personalentscheidung inzwischen offiziell genehmigt.
Bisher hat Nocke die Aufgaben des Beigeordneten als befristet angestellter Mitarbeiter im Verwaltungsvorstand wahrgenommen.

Bereits im März 2008 wählte der Wuppertaler Stadtrat mit großer Mehrheit Matthias Nocke zum neuen Beigeordneten für den Bereich Schule, Kultur und Sport. Die Bezirksregierung Düsseldorf lehnte den gewählten Kandidaten im Genehmigungsverfahren jedoch ab, weil der 45-Jährige nach ihren Kriterien nicht über ausreichend Führungserfahrung verfügte.

Da eine juristische Klärung der unterschiedlichen Auffassungen von Stadt und Bezirksregierung zu lange gedauert hätte, sah eine schnelle und arbeitsfähige Lösung vor, dass Nocke zunächst als Angestellter den Bereich Schule, Kultur und Sport leitete, bevor er sich jetzt erneut zur Wahl stellte.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen