Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 22.03.2010

Kröten auf Wanderschaft: Retter gesucht!

Mit den steigenden Temperaturen kommt Bewegung in das Leben von Kröten, Fröschen und Lurchen: Sie begeben sich zu ihren Laichplätzen, um dort ihre Eier abzulegen. Damit sie dabei nicht überfahren werden, startet das Ressort Umweltschutz seine jährliche Amphibien-Rettungs-Aktion.

Dafür werden Helfer gesucht: Am Donnerstag, 25. März, sollen die feuchten Gesellen in der Lüntenbeck eingesammelt und über die Straße getragen werden. Einen Tag später, am 26. März, sollen die Kröten an der Bendahler Straße gerettet werden. Wer dabei sein möchte, braucht einen Eimer, Gummistiefel und eine Taschenlampe.

 

Die Aktionen starten um 19 Uhr und enden gegen 20.30 Uhr. Kröten-Retter sollten sich aber unbedingt vorher anmelden – denn falls die quakenden Wanderer sich doch noch nicht Richtung Tümpel aufmachen, werden sie rechtzeitig über eine mögliche Terminverschiebung informiert.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen