Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 29.03.2010

Karfreitagsprozession in Elberfeld

Sie ist weit über Wuppertals Stadtgrenzen hinaus bekannt und lockt jährlich mehrere Tausend Schaulustige an: Die Karfreitagsprozession der katholischen italienischen Gemeinde, die in diesem Jahr am 2. April um 16 Uhr am Deweerthschen Garten startet.

Zum 30. Mal findet die alljährliche rund 5 Kilometer lange Karfreitagsprozession statt.
„Jesus Christus, Retter der Welt, gestern heute und in Ewigkeit“ ist das diesjährige Motto.

Wieder werden nach langer, intensiver Vorbereitung 150 Mitwirkende, ob als Darsteller, Organisatoren oder Ordnungsdienst mit der „Passione Vivente“ ein Zeichen im Sinne der Nächstenliebe, Solidarität und Menschlichkeit setzen.

Ihre Motivation beschreiben die Gemeindemitglieder so: "Es ist immer wieder eine große Freude den Wuppertalern und Gästen, die von außerhalb kommen, unser Glaubensbekenntnis auf diese Art mitzuteilen und so Interesse zu wecken und zum Nachdenken anzuregen."

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen