Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 29.03.2010

„bergischmobil“: Auf Rollen und Rädern die Natur genießen

Fahrradfahren und das Bergische Land – auf den ersten Blick ist das nicht die ganz große Liebe. „Und ob!“, sagt Volker Schroeder vom städtischen Umweltressort und tritt zusammen mit ganz vielen Akteuren am Samstag, 10. April, den Beweis an. Von 10 Uhr bis 15 Uhr dreht sich dann auf dem Johannes-Rau-Platz in Barmen unter dem Motto „bergischmobil“ alles ums genussvolle Radfahren im Bergischen Land.

Wer skeptisch ist, kann kommen, sich selbst überzeugen und darf sogar ein bisschen „schummeln“. Denn mit ein bisschen Antriebshilfe können die Berge erklommen werden. Ortsansässige Fahrradhändler und Tourenanbieter zeigen kurz nach der Fahrradmesse in Köln die coolen, technischen Neuheiten. Darunter sind zum Beispiel Pedelecs - Fahrräder, die mit einem Elektromotor die Muskelkraft unterstützen - oder E-Bikes, die im Gegensatz zu den Pedelecs ganz ohne Treten angetrieben werden können. So kann man ganz bequem die Bergische Landschaft erleben und genießen.
Praktisch für den Alltag sind auch die Elektroroller mit Einkaufskorb.
Motor abschalten heißt es, wenn man einmal oben auf dem Berg angekommen ist. Denn da gibt es im Bergischen Land auch viele Plateaus, auf denen man bequem radeln und rollen kann.

Ebenfalls total angesagt: Segways. Für diese Elektromotorroller, die inzwischen sogar bei der Polizei unter anderem am Flughafen eingesetzt werden, gibt es verschiedene geführte Touren in Wuppertal und Umgebung.

Am Aktionstag können Kinder und Erwachsene kommen und ausprobieren. Es gibt eine Aktionsfläche, wo Interessierte die Fahrzeuge erklärt bekommen und dann selbst ein paar Runden drehen können.

Fahrradtouren

13 Uhr:
Der Johannes-Rau-Platz ist an diesem Tag Ausgangspunkt für eine „Verkehrssicherheits-Tour“ der Polizei. Jeder kann sein eigenes Fahrrad mitbringen und fährt im Konvoi mit der Polizei eine Route mit verschiedenen Gefahrenpunkten ab – Verkehrsberatung inklusive.

 

15 Uhr:
Der Verein „Der grüne Weg e.V.“ lädt zum Abschluss des Aktionstages zu einer ganz anderen Tour, nämlich „auf grünen Schleichwegen durch die Stadt“ ein.

Informationen und Beratung kommen natürlich nicht zu kurz: Die Wuppertaler Stadtwerke informieren zum Thema Elektrizität, denn die Elektromotoren müssen ja auch wieder aufgeladen werden. Die Polizei berät und gibt Tipps zur Fahrradsicherheit.

„bergischmobil“ mit dem Schwerpunkt Radmobilität soll nur der Auftakt für eine ganze Veranstaltungsreihe sein, wie man die Bergische Landschaft genießen kann – wandernd, laufend, auf dem Wasser...

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen