Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 29.11.2010

Familienfreundlich: Café oder Restaurantbesuch mit Kindern

Das Familienbüro der Stadt hat in Kooperation mit der Wuppertal Marketing Gesellschaft und mit Unterstützung von IHK und Dehoga das Projekt „Familienfreundliche Gastronomie“ ins Leben gerufen.

Service wird immer bedeutsamer für einen erfolgreichen Gastronomie-Betrieb. Eine wichtige Zielgruppe, die es zu erreichen gilt, sind Familien. Diese haben besondere Ansprüche, um einen stressfreien Café oder Restaurantbesuch genießen zu können. Mit wenig Aufwand und ein paar guten Ideen kann man das seinen Gästen bieten.

 

Wuppertals familienfreundliche Gastronomie lädt ab sofort alle ein, entspannt mit der ganzen Familie essen zu gehen. Zu erkennen sein werden sie an einem besonderen Aufkleber im Eingangsbereich, der die Teilnehmer als „familienfreundlich“ ausweist.

 

Das Symbol mit dem lustigen „Teller-Gesicht“ kennzeichnet die Restaurants und Cafés, die gerne Familien zu Gast haben und ihre Angebote familienfreundlich gestalten. Service und Speisekarte sowie die Ausstattung sind familiengerecht, auf die Kinder wartet eine kleine Überraschung, die die Wartezeit auf das Essen verkürzt.

 

Die Idee dazu kam vom Familienbüro der Stadt, diese wurde dann zusammen mit der WMG ausgearbeitet. 25 Restaurants machen bereits mit, weitere dürfen gern folgen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen