Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.10.2010

50er vor Ort: Von Schwimmoper bis Waldfrieden

Ein Streifzug durch das Wuppertal der 1950er Jahre: Acht Vorträge zur Wuppertaler Lokal- und Kulturgeschichte laden an vier Veranstaltungsorten dazu ein, das Nachkriegsjahrzehnt mit anderen Augen zu sehen - und das jeweils am passenden Ort.

Wissenwertes über die 50er, erfahrbar durch die 50er: Das Nachkriegsjahrzehnt wird - auch - durch seine beeindruckende Architektur auf besondere Weise repräsentiert. Neben der Kirche Christ König und dem Sitz der Glashandelsfirma Reeder & Kamp sind auch das Haus Waldfrieden des Künstlers Tony Cragg und die Schwimmoper für die jeweiligen Veranstaltungen geöffnet.

 

Termine der Vorträge über den Wuppertaler Sport und den WSV, über Fotografie und Design, Stadtgeschichtliches und mörderisch Biografisches sowie besondere Wuppertaler wie Dr. Kurt Herberts und den Architekten Franz Krause: 2. bis 23. November, jeweils dienstags ab 19 Uhr.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen