Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 29.10.2010

Zurück in den Beruf: Infotag gibt Tipps

Gegen Ende der Schwangerschaft gibt es einen Ausstand für die Kollegen und alle freuen sich mit den werdenden Eltern auf das baldige Wunder, das passieren wird.

Es folgen die Geburt, die ersten Worte, die ersten Schritte und schließlich die Entscheidung ob man zurück in den Beruf will oder nicht. Aber natürlich bleibt dabei die Sorge ums Kind: wer kann das Kind betreuen? Welche Teilzeitangebote gibt es? Und ... und .... und.

Zwischen Januar 2007 und März 2008 haben bundesweit 87.000 Väter und 633.000 Mütter Elternzeit beantragt. Die meisten (bei den Frauen sind es mehr als zwei Drittel) möchten nach ihrer Familienzeit wieder zurück in den Beruf. Statistiken belegen, dass 40 Prozent der berufstätigen Mütter nicht an ihren alten Arbeitsplatz zurückkehren. Vor allem für Frauen, die mehrere Jahre aus dem Beruf sind, ist der Wiedereinstieg häufig ein Hürdenlauf mit vielen Hindernissen: fehlende Kinderbetreuung, keine praktische Unterstützung durch den Partner, Unwilligkeit des Arbeitgebers, Ängste den Anforderungen der Arbeitswelt nach einer längeren Pause nicht mehr gewachsen zu sein. Viele Frauen (bundesweit 48 Prozent) entscheiden sich für Teilzeit- oder Minijobs und nehmen damit in Kauf, dass sie weniger Geld verdienen, kaum Aufstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten haben. Dazu kommt, dass mit der Reduzierung der Arbeitszeit auch die Rentenansprüche sinken.

Der erste Infotag „Wiedereinstieg im Bergischen hoch³“ der Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid will viele Fragen beantworten, informieren und helfen. Übergreifend mit Vorträgen und Diskussionen aber auch ganz konkret mit einem Bewerbungsmappencheck und Kontakten.
Der Infotag „Wiedereinstieg im Bergischen hoch³“ in der Historischen Stadthalle Wuppertal ist am Donnerstag, 4. November, zwischen 9 und 16 Uhr für alle Interessierten geöffnet. Eine Kinderbetreuung und Hausaufgabenhilfe während des Besuchs ist möglich.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen