Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.04.2011

Schnuppertag in Wuppertaler Unternehmen

Bundesweit gibt es ihn in diesem Jahr zum ersten Mal, in Wuppertal findet er bereits zum vierten Mal statt: „Neue Wege für Jungs in Wuppertal“ heißt ein Schnuppertag für Jungen, die sich mal in eher Männer-untyischen Berufen umsehen wollen.

„Boys´ Day“ heißt die Aktion jetzt bundesweit und knüpft damit an den „Girls´ Day“ an, den es aktuell zum zehnten Mal in Wuppertal gibt. Mädchen sollen in örtlichen Unternehmen die Gelegenheit haben, sich eher handwerkliche, technische oder naturwissenschaftlich Berufe anzusehen.

Der Girls´Day findet gemeinsam mit dem Boys´Day am Donnerstag, 14. April, statt. Für Mädchen stehen in diesem Jahr knapp 420 Plätze in 53 Wuppertaler Unternehmen zur Verfügung. Die Angebotspalette ist groß: Architekten sind ebenso dabei wie Tischlereien, Malerbetriebe oder Maschinenbauer.

43 Unternehmen stellen in diesem Jahr Plätze für Jungen zur Verfügung, die einen Ausflug ins Berufsleben machen wollen. Insgesamt 292 Plätze gibt es für die jungen Männer, mit dabei zum Beispiel die Akademie für Gesundheitsberufe, die Grundschule St. Antonius oder die Kulturelle Jugendbildung der Stadt.

Das Projekt Girls ´Day und Boys´ Day wird in Kooperation der städtischen Gleichstellungsstelle für Frau und Mann mit der Vereinigung bergischer Unternehmerverbände, der Agentur für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft organisiert, unterstützt vom Arbeitskreis „Unternehmerfrauen im Handwerk“.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen