Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 27.04.2011

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Botanischen Garten

Pflanzen, jäten, beobachten: Das gehört zur den Aufgaben der Helfer, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Botanischen Garten absolvieren. Für den kommenden Starttermin werden noch zwei Freiwillige gesucht.

Los geht das Freiwillige Ökologische Jahr am 1. August und dauert zwölf Monate. Gedacht ist es für Schulabgänger, die eine berufliche Orientierung suchen und so die Möglichkeit haben sollen, ein ökologisches Berufsfeld kennen zu lernen. Außerdem soll praktizierter Umweltschutz vermittelt werden.

 

Im Botanischen Garten gehört es zu den Aufgaben der Freiwilligen, vom Aussterben bedrohte Pflanzen zu kultivieren, zu registrieren und zu etikettieren und am weltweiten Samenaustausch mitzuarbeiten – Samen ernten, Listen erstellten, Versand organisieren. Außerdem stehen alle Kulturarbeiten an Pflanzen auf dem Programm: Aussähen, pikieren, topfen, wässern, düngen, auskrauten, zurückschneiden. Wie ökologisch vertretbarer Pflanzenschutz geht ist ebenso Thema wie alle jahreszeitlich anfallende Arbeiten.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen