Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 16.12.2011

Lions-Club Bergischer Löwe fördert soziale Projekte

Der Lions-Club Bergischer Löwe macht's möglich: Dank seiner Unterstützung und der des Leo-Clubs Wuppertal kann auch im Jahr 2012 das Leseförderungs-Projekt Antolin fortgesetzt werden.

Außerdem finanzieren die Service-Clubs zwei weitere Präventionsprojekte an Wuppertaler Schulen. Die Bergischen Löwen verwenden den Erlös vom Lüntenbecker Weihnachtsmarkt für das Theaterstück „UnterMenschen2“. Aufgrund der extremen Situation in Vohwinkel haben sich die Löwen entschlossen, wieder rund 400 Schülern ein kontroverses Thema nahezubringen. In Zusammenarbeit mit dem Wuppertaler Jugendamt findet die Aufführung im März 2012 im Haus der Jugend in Barmen statt.

 

Zusätzlich sind die Bergischen Löwen im kommenden Jahr im Gemeinsamen Hilfswerk der Wuppertaler Lions Clubs e.V. vorschlagsberechtigt. Der Zusammenschluss wird das Präventionsprojekt für Schulklassen zur Stärkung der Persönlichkeit und der Zivilcourage von Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit dem Jugendamt durchführen. Das Projekt soll ein Jahr laufen und wird aus dem Erlös des Bundeswehrkonzertes im März 2012 finanziert. Es startet aufgrund der Aktualität bereits im Januar 2012.

 

Oberbürgermeister Peter Jung dankte den Lions für ihr Engagement: "Ich freue mich immer sehr, wenn sich Menschen für unsere Stadt engagieren - und das tun Sie in vorbildlicher Weise."

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen