Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 28.02.2011

Infos für Häuslebauer auf dem Immobilientag

Zum 29. Mal lädt die Stadtsparkasse Wuppertal am Samstag, 5. März, zum Immobilientag ein. Mit dabei in der Glashalle am Johannisberg: die städtischen Ressorts Vermessung, Katasteramt und Geodaten, Stadtentwicklung und Städtebau sowie Bauen und Wohnen.

So finden Kaufinteressierte und Immobilienbesitzer von 10 bis 17 Uhr alles an einem Stand – Beratungen zum Planen, Bauen und Wohnen. Das Angebot umfasst

 

Solarkataster und Planungsinfos im GeoPortal

Das Wuppertaler Solarkataster macht es einfacher, die Energie der Sonne zur Strom- und Wärmeerzeugung zu nutzen. Es informiert, wie viel nutzbare Solarstrahlung auf ein Gebäudedach trifft. Auf dem Immobilientag zeigen die Mitarbeiter, wie die Informationen im städtischen GeoPortal unter http://geoportal.wuppertal.de abgerufen werden können.

In dem frei zugänglichen Internet-Angebot können Interessierte noch zahlreiche weitere Karten und Planungsdaten online einsehen: Luftbilder, Bebauungspläne, Baudenkmale oder Vorgaben zur Stadtgestaltung. Das GeoPortal unterstützt so die Suche nach dem geeigneten Grundstück für den Häuslebau oder –kauf: Die Bauwilligen erhalten vor Ort Auskunft, welche planungsrechtlichen Vorgaben für ein Grundstück bestehen.

Auch der weitere Ablauf bei einem Bauvorhaben wird erläutert: Welche Lagepläne erstellt werden müssen oder welche Kontakte „rund um das Bauen“ sonst noch wichtig sind.

 

Wohnungsbauförderung

Die Abteilung „Bauförderung und Wohnen“ informiert über die Angebote zur Fördermöglichkeit von Eigenheimen und Eigentumswohnungen.

 

Wohnbauflächen

Vorstellung des Online-Services zu Wohnbauflächen in Wuppertal unter www.wuppertal.de/wohnbauflaechen. Er ermöglicht Interessierten die anbieterunabhängige Suche nach größeren Wohnbauprojekten, die derzeit in der Stadt Wuppertal in der Vermarktung sind oder die in naher Zukunft auf den Markt kommen werden.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen