Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 28.02.2011

Basketball bei Nacht: Slams und Rebounds bei Beats und Acts

Wenn’s am Samstag, 12. März, dunkel wird, erwacht die Sporthalle an der Gathe zum Leben: Bei der inzwischen als Kultveranstaltung etablierten Basketball-Nacht wird die Halle gerockt – und zwar bis zum Morgengrauen.
Schon um 17.30 Uhr können die 12- bis 17jährigen gegeneinander antreten, auch einzelne Spielerinnen und Spieler sind willkommen!

Das Hauptturnier beginnt um 20 Uhr. Bis zu 12 Teams kämpfen bis um 4 Uhr am nächsten Morgen um den Sieg. Und damit sich die Teilnehmergebühr von 50 Euro pro Team – ausgenommen sind reine Mädchenteams, die kein Startgeld zahlen müssen - auch lohnt, winken in diesem Jahr nicht nur Pokale, sondern dank zahlreicher Sponsoren auch Einkaufsgutscheine, Lederbälle, Freikarten für die Düsseldorf Giants oder Sieger-Menüs bei Burger King. Auch die Zuschauer können gewinnen und beim Dunking-Contest oder 3-Punkte-Contest mitmachen!

Thomas Zimmermann vom Fachbereicht Jugend & Freizeit, der vor 16 Jahren die Idee für die bis dato bundesweit einmalige Basketball-Nacht hatte, betont: „Es geht in erster Linie um "Fair Play". Unfaire Mannschaften werden bei stark aggressiver Spielweise sofort disqualifiziert.“
Neben dem sportlichen Kräftemessen sorgen wieder „special guests“ für die richtigen Beats in der Halle. Wer das ist, wird noch nicht verraten...

Das Turnier wird vom Wuppertaler Verein des Jahres 2008 Kult-Sport Wuppertal e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugend & Freizeit - Sport Projekte - der Stadt Wuppertal durchgeführt.

Freundliche Unterstützung erhalten die Organisatoren von den Wuppertaler Stadtwerken, der Sparkasse Wuppertal, der AOK, Annos.de, dem Burger King Wuppertal Elberfeld, basketball-direkt.de, forthree.com.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen