Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 24.01.2011

Wissensmanagement: Forum für Rechtsexperten der Stadt

Effektiv, leistungsorientiert und kostenbewusst: Dass die Wuppertaler Stadtverwaltung sich an Verfahren moderner Unternehmen messen kann, zeigt ein neues Projekt der städtischen Juristen. Sie haben im Rahmen ihrer tariflichen „leistungsorientierten Bezahlung“ (LOB) ein Pilotprojekt aufgelegt, von dem nicht nur sie selbst, sondern viele ihrer Kollegen in NRW-Städten profitieren sollen.

„Wissensmanagement“ ist das Stichwort, das das zunächst auf ein Jahr angelegte Projekt beschreibt. Die Grundidee: Die Fälle, die die Juristen der Städte in NRW in ihrem Arbeitsalltag bearbeiten, betreffen häufig ähnlich gelagerte Fragestellungen. Da geht es beispielsweise im Baurecht um Gewährleistungsprobleme oder im Gebührenrecht um Satzungsgestaltung.

Ein Online-Forum soll es den jeweiligen Forums-Nutzern ermöglichen, vom Wissen und der Erfahrung der anderen zu profitieren. Es können aktuelle Gerichtsentscheidungen eingestellt, Erfahrungen ausgetauscht und Fragestellungen, die auch andere Kommunen betreffen, diskutiert werden. Auch der Austausch von Stellungnahmen, Gutachten und Musterverträgen ist möglich.

Das Online-Forum soll die kommunale Zusammenarbeit fördern, den Juristen aktuell wichtiges Wissen zugänglich machen, Erfahrungen weitergeben und somit die Arbeit der Kommunen noch effektiver machen.

Seit dem 17. Januar ist das Fach-Forum für städtische Juristen frei geschaltet. Über eine Registrierung erhalten Juristen anderer Städte einen Zugang zum Forum und können sich am Austausch beteiligen.

Nach dem ersten Betriebsjahr soll entschieden werden, ob das Forum so gut angenommen wird, dass es weitergeführt werden soll. Dann wird zudem darüber diskutiert, ob das Rechtsämterforum in Wuppertaler Regie weitergeführt wird oder ob eine andere Institution – also zum Beispiel der Städtetag oder die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) das Forum übernehmen und weiter betreiben könnte.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen