Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 24.01.2011

200. Sitzung des Beirates der Unteren Landschaftsbehörde

Am Donnerstag, 27. Januar, kommen die Mitglieder des Beirates der Unteren Landschaftsbehörde zum 200. Mal zusammen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 15 im Rathaus Barmen (Besprechungsräume 2 und 3, 3. Etage neben der Kantine).

Der Beirat, bestehend aus 16 Mitgliedern – je 8 Vertreter von „Landschaftsnutzern“ und „Landschaftsschützern“ - wirkt bei Schutz, Pflege und Erhaltung der Landschaft mit und unterbreitet den zuständigen Behörden Vorschläge und Anregungen. Das für die Dauer der Wahlzeit des Stadtrates gewählte Gremium ist vor allen wichtigen Entscheidungen und Maßnahmen der Unteren Landschaftsbehörde zu hören, dazu gehörten in der Vergangenheit beispielsweise die Sanierung der Ronsdorfer Talsperren-Mauer, die intensive Begleitung der Landschaftspläne und Vorschläge für Naturdenkmale.

Bei der konstituierenden Sitzung dieses Gremiums am 28. Oktober 1976 war mit Martin Lücke bereits ein Mann Mitglied, der auch heute noch dem Beirat als Vertreter der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) angehört.

Aktueller Vorsitzender des Beirates ist Helmut Wuttke als Vertreter des Fischereiverbandes Nordrhein-Westfalen.

Die Sitzungen des Beirates – in der Regel sechs pro Jahr – sind öffentlich.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen