Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 19.07.2011

Brücke „Zur Schafbrücke“ vorsichtshalber gesperrt

Bei einer turnusmäßigen Überprüfung wurden an der Fußgängerbrücke „Zur Schafbrücke“ Schäden festgestellt. An der Unterseite der Brücke haben sich Risse gebildet, Beton ist durch stark rostenden Stahl in den seitlichen Hauptträgern der Brücke abgeplatzt.

Da die Tragsicherheit des Bauwerkes aus dem Jahr 1953 nicht mehr zweifelsfrei festgestellt werden kann, wird die Brücke auf Empfehlung des Bauwerksprüfers ab sofort gesperrt.

Die Stadt rechnet damit, dass zusätzliche Untersuchungen und Nachberechnungen sowie eine Entscheidung zur Tragsicherheit der Brücke erst in einigen Wochen erfolgen können.

Fußgänger können die rund 150 Meter westlich gelegene Dörner Brücke nutzen, um über die Wupper zu kommen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen