Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 24.03.2011

Straßenbau in Barmen und Elberfeld

Frühlingsbeginn und steigende Temperaturen: Ab der kommenden Woche beginnen gleich an mehreren Stellen im Stadtgebiet Straßenbauarbeiten. Beseitigt werden unter anderem Frostschäden.

In der Fuchsstraße in Barmen wird ab Montag, 28. März, die Fahrbahn instandgesetzt und eine neue Asphaltdecke aufgetragen. Etwa eine Woche ist für die Arbeiten vorgesehen. Die Durchfahrt der Fuchsstraße wird in dieser Zeit ab Margaretenstraße in Fahrtrichtung Oberbergische Straße gesperrt. Außerdem wird die Wernerstraße zwischen der Straße Am Unterbarmer Friedhof und Fuchsstraße zur Sackgasse. Die Ein- und Ausfahrt der Wernerstraße ist dann nur von der Straße Am Unterbarmer Friedhof möglich.

 

Ebenfalls am Montag, 28. März, beginnt die Ausbesserung der Elberfelder Zollstraße. Auch dieser Bereich erhält abschließend eine neue Asphaltdecke. In der Woche bis 1. April ist die Ein- und Ausfahrt der Zollstraße nur von der Straße Kipdorf aus möglich. Die Wesendonkstraße wird für die Bauzeit von der Hofaue in Fahrtrichtung Kipdorf zur Einbahnstraße.

 

Eine Woche später, am 4. April, geht es in der Worringer Straße in Elberfeld los. Auch hier wird ausgebessert, und es gibt eine neue Asphaltdecke, jedoch sind zwei Wochen (bis 15. April) für die Arbeiten geplant. Die Worringer Straße wird in dieser Zeit zwischen Karl-Theodor-Straße und Cronenberger Straße zur Sackgasse. Die Ein- und Ausfahrt erfolgt über die Karl-Theodor-Straße.

 

Alle drei Maßnahmen kosten zusammen etwa 80.000 Euro. Während der Bauarbeiten sind Behinderungen und Erschwernisse für die Anlieger nicht zu vermeiden. Die Stadt bemüht sich, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen