Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 10.05.2011

Musikalischer Mai-Abend und Götterolympiade

Zu einem romantisch-beschwingten Frühlingsabend lädt die Bergische Musikschule ein. Am Freitag, 13. Mai, gibt es unter dem Motto „Im wunderschönen Monat Mai“ einen Abend mit Musik und Rezitation. Der Chor der Bergischen Musikschule unter Leitung von Andrea Anders lässt den Frühling in Liedern von Brahms, Schubert und Mendelssohn anklingen, Dörte Bald liest aus Gedichten von Heine, Uhland, Eichendorff und anderen. Gerlinde Mischke begleitet am Klavier. Beginn des musikalischen Frühlingsfestes ist um 19.30 Uhr im Bernd-Mischke-Saal in der Bergischen Musikschule im Kolkmannhaus, Hofaue 51.

Lachen ist ausdrücklich erlaubt, wenn am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai, jeweils um 17 Uhr, die „Götterolympiade“ über die Bühne der Bergischen Musikschule geht. Was passiert, wenn Zeus und Hera von der Götter-Schar so genervt sind, dass sie sie zum Wettkampf auf die Erde schicken, wird im Musical von Johannes und Cäcilia Overbeck mit Hilfe der Young Voices und der göttlichen Combo im Bernd Mischke-Saal auf die Bühne gebracht. Das Bühnenbild für die „Götterolympiade“ hat Andrea Raak entworfen, die Leitung des Musicals liegt bei Andrea Anders.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen