Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 17.05.2011

Gelpetal: Stelen helfen die Natur zu erleben und zu schützen

Ein neues Informationssystem informiert die Wuppertaler über die Naturschutzgebiete und erinnert daran, die Natur sauber zu halten und zu schützen.

Die Naturschutzgebiete Wuppertals sind ein wesentlicher Bestandteil der Stadt. Sie dienen dem Natur- und Landschaftsschutz, sind gleichzeitig ein wichtiger Freizeit- und Erholungsraum für die Menschen.

Ein neues Informationssystem informiert die Wuppertalerinnen und Wuppertaler über die Naturschutzgebiete und erinnert daran, die Natur sauber zu halten und zu schützen.

Das Pilotprojekt der Stadt wurde im Naturschutzgebiet Gelpetal installiert: Insgesamt 17 Stelen kennzeichnen die öffentlichen Zugänge sowie ausgewählte Orte in diesem Gebiet.

Oberbürgermeister Peter Jung weihte die Info-Stelen am Dienstag, 17. Mai, offiziell ein: "Auf diese Weise soll der Naturschutz nachhaltig gefördert werden und eines nicht in Vergessenheit geraten: Wuppertal ist von Natur aus sauber. Lassen wir’s dabei!"

Unter dem Motto „Natur erleben. Natur schützen“ vermitteln die Stelen konkrete Verhaltensweisen für die Erlebnisreise durch die Naturlandschaft. Das Projekt wurde finanziert von der Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal (AWG) und in Zusammenarbeit mit dem Wuppertaler Büro „schmitz Visuelle Kommunikation“ umgesetzt.

Frau Susanne Varnhorst
Sachbearbeiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen