Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 07.11.2011

„Sex-o-menta“ – Mitmachausstellung zum Thema Sexualität

Oswald Kolle und Alfred Kinsey waren gestern: Im Haus der Jugend Elberfeld ist vom 15. bis 21. November die Ausstellung „Sex-o-menta“ zu sehen, die speziell für Jugendliche ab 14 Jahren konzipiert worden ist. Am 14. November ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit zu sehen.

Der Arbeitskreis Sexualpädagogik hat die Mitmachausstellung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 entwickelt. Anhand von Filmen, Modellen, Experimentierstationen, Puzzle und Gesprächen können sie anschaulich die verschiedenen Aspekte der körperlichen Entwicklung, Geschlechtsorgane, Fruchtbarkeit / Befruchtung und Verhütung „er-fassen“. Sie werden vom 15. bis 21. November nach vorheriger Anmeldung in kleinen Gruppen mit je einer sexualpädagogischen Fachkraft die Ausstellung an der Bergstraße erleben.

Am Montag, 14. November, gibt es die Gelegenheit, die innovative Ausstellung kennenzulernen. Um 13 Uhr wird Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn als Schirmherr die Ausstellung eröffnen, anschließend sind bis 18 Uhr Menschen ab 14 Jahren zum Sehen, Staunen und Mitmachen eingeladen.

Ermöglicht wurde die Ausstellung durch das Preisgeld des Bundeswettbewerbs Aidsprävention 2008 und mit Unterstützung der Stadtsparkasse Wuppertal.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen