Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 14.11.2011

Beratung zum Thema Schimmelpilz im Wohngebäude

Schimmelpilz kann gesundheitliche oder materielle Schäden auslösen. Bei beginnender oder fortschreitender Schimmelpilzbildung in Wohngebäuden sollte also gehandelt werden. Im schlimmsten Fall müssen die betroffenen Räume mit einem hohen Kostenaufwand saniert werden.

Damit es nicht so weit kommt und rechtzeitig die ersten Sporen beseitigt werden, bietet die Ökostation Bauen und Technik am Dienstag, 22. November, Einzel-Beratungsgespräche an. Interessierte erhalten Informationen zu den Themen:

• Vorkommen und Lebensweise der Schimmelpilze,
• Ursachen für die Schimmelpilzbildung in Wohnräumen,
• Schimmelpilzdiagnostik und
• Maßnahmen zur Beseitigung von Schimmelpilz.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen