Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 07.09.2011

Wenn die Puppen tanzen: Theaterfest am 17. September

Draußen und drinnen, nachmittags und abends, Fest und Gala: Das alles bietet das Theaterfest am Samstag, 17. September. Im und rund um das Schauspielhaus lädt ein buntes Programm für die ganze Familie ein. Und abends wird es mit der Theaterfestgala in der Historischen Stadthalle feierlich-musikalisch.

Los geht es um 14 Uhr am Schauspielhaus: Mit einem Tusch eröffnet "Sax for fun" das Theaterfest. Neben der unterhaltsamen Kostümversteigerung haben die Theaterwerkstätten Stände mit Maske, Kostüm und Requisite aufgebaut, der Theater-Jugendclub spielt Straßentheater. Kaspertheater und Hüpfburg unterhalten die jüngeren Besucher, Lesungen, Müllers Marionettentheater und das TiC-Theater sind für die Besucher im Kleinen Schauspielhaus am Start. Eine Einführung in Elfreide Jelineks "Die Kontrakte des Kaufmanns" stimmt auf die kommende Spielzeit ein.

Abends wird es in der Historischen Stadthalle festlich: Dann präsentiert das Sinfonieorchester gemeinsam mit Sängern aus dem Theater-Ensemble Highlights des Opern-Repertoires - so aus Wagners "Tannhäuser", Verdis "Nabucco" oder oder Strauss' "Rosenkavalier". Es singen Banu Böke, Dorothea Brandt, Susanne Geb, Joslyn Rechter, Thomas Laske und Miljan Milovic. Moderiert wird der Abend von Opernintendant Johannes Weigand.

Auch im Schauspielhaus klingt der Abend musikalisch aus: Nach einer szenischen Lesung um 22 Uhr wird DJ Maik Olhoff ab 23 Uhr auf der Foyerbühne auflegen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen