Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 30.09.2011

Bergisches Plateau: Spielplatz, Bolzplatz und ganz viel Grün

Das „Bergische Plateau“ wird grün! Auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs Wichlinghausen entsteht derzeit bekanntlich eine neue Siedlung, die unter diesem Namen bekannt ist. Zu einem neuen Wohngebiet gehören jedoch nicht nur Häuser, sondern auch Grün-, Sport- und Spielflächen. Diese Arbeiten können nun beginnen.

Nach Verhandlungen mit dem Immobilienentwickler Aurelis und der Deutschen Reihenhaus, dem Bauträger des 1. Bauabschnitts, steht die Finanzierung. Stimmt Anfang Oktober die Bezirksvertretung Oberbarmen der Maßnahme ebenso zu, könnte die Begrünung des Areals noch in diesem Jahr mit vorbereitenden Arbeiten beginnen und je nach Witterung im Sommer 2012 fertiggestellt sein.

 

187.700 Euro stellen Aurelis (179.700 Euro) und Deutsche Reihenhaus (8.000 Euro) an privaten Mitteln zur Verfügung. Zusammen mit den Fördermitteln des Landes NRW über 407.000 Euro ist damit die Finanzierung gesichert.

 

„Ein hervorragendes Beispiel des Engagements des bisherigen Grundstückseigentümers, der Firma Aurelis, und der Deutschen Reihenhaus als Bauträger des 1. Bauabschnittes“, freuen sich denn auch der für´s Stadtgrün zuständige Dezernent Harald Bayer und Stadtentwicklungs-Dezernent Frank Meyer. „Diese Maßnahme ist ein wichtiger Schritt zur Realisierung des Bergischen Plateaus und zugleich zur effektiven Nachnutzung einer Industriebrache, die vielen Anwohnern in Wichlinghausen und auch den Eigenheimbesitzern zu Gute kommt“, sind sich die beiden Beigeordneten sicher.

 

Auf plateauähnlicher und damit relativ ebener Fläche – daher der Name Bergisches Plateau – entstehen auf 133.000 Quadratmetern Reihenhäuser und Doppelhaushälften, im ersten Bauabschnitt etwa 70 Reihenhäuser.

Direkter Anschluss an Nordbahntrasse

Die Grünflächen teilen sich in zwei Flächen auf: Die „Grüne Mitte“ gliedert die Siedlung in einen nördlichen und einen südlichen Teil. Auf einer Breite von 30 Metern und einer Gesamtfläche von 4.500 Quadratmetern entsteht der grüne und verkehrsfreie Mittelpunkt des Bergischen Plateaus – jedoch erst in der zweiten Projektstufe 2012 / 2013.

 

Die weitaus größere „südliche Grünfläche“ bildet mit ihren 14.000 Quadratmetern den aktiven Freizeitbereich in parkartiger Umgebung. Es entsteht eine weitläufige, mit Gehölzen aufgelockerte Rasenfläche mit Spiel- und Freizeitelementen, die ihre Nutzer zur Bewegung animieren.

 

Am einen Ende der Grünfläche ist ein Spielplatz in geschützter Lage mit etlichen größeren und kleineren Spielangeboten geplant. Am anderen Ende entsteht zusätzlich ein Bolzplatz aus Kunstrasen. Dort können sich die Kinder und Jugendlichen des Bergischen Plateaus, aber auch die aus der näheren Umgebung sportlich betätigen.

Der Bolzplatz mit einer Größe von 30 mal 15 Metern wird an die Seite der südlichen Grünfläche platziert und liegt damit in direkter Nähe zur Skate-Halle „Wicked Woods“ an der Langobardenstraße. Er erhält einen Ballfangzaun. Dieser ist an drei Seiten jeweils vier Meter hoch. Die vierte, zum Park hin orientierte Seite des Platzes erhält einen Ballfangzaun mit einer Höhe von zwei Metern.

 

Als „Rückgrat“ des Bergischen Plateaus führt ein Fuß- und Radweg durch die gesamte Siedlung. Er wird Teil des Wuppertal durchziehenden Rad- und Wanderwegs der „Nordbahntrasse“ und stellt auf diese Weise eine überregionale Verbindung zu Radwegen des Ruhrgebietes und des Bergischen Landes her. Im Bereich der südlichen Grünfläche teilt sich dieser Weg in einen Rad- und einen separaten Fußweg auf.

 

Beide trennen sich dabei so, dass dadurch einerseits die Parkfläche sinnvoll gegliedert wird – es entsteht eine große zusammenhängende Grünfläche – , andererseits erschließen die beiden Wege die Aktionsbereiche des Geländes und schaffen an mehreren Punkten zudem neue Anschlüsse an die Wege der Umgebung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Copyright 2007

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen