Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 09.01.2012

Paddeln, Tauchen, Amphibien retten: Wuppertaler Wasserwoche

Das Wasser spielt in Wuppertal eine besondere Rolle: In Gestalt des Flusses, der durch die Stadt fließt – und als Niederschlag, der vom Himmel fällt. In der Wuppertaler Wasserwoche dreht sich vom 16. bis 25. März alles um das nasse Element.

In dieser Zeit bietet das Ressort Umweltschutz der Stadt mit vielen Kooperationspartnern Aktionen unterschiedlichster Art an: Von der Führung an der Wupper-Talsperre oder am Manuelskotten über kostenloses Schwimmen für Kinder am Tag des Wassers bis hin zu Exkursionen für Familien oder Schnuppertauchen und Kanufahren.

 

Los geht es am 16. März mit der jährlichen Amphibienrettungsaktion. Es folgen die Themen „Tiere im Bach“, „Tiere im und am Wasser“ im Zoo, Hochwasserschutz und Renaturierung der Wupperufer. Ein Besuch der Haaner Felsenquelle, eine Kanalbesichtigung, eine Besichtigung des Lachsbruthauses, eine Wanderung über die Wupperterrassen und eine Besichtigung des Klärwerks stehen ebenfalls auf dem Programm. Beim Aqua-Cycling und einer Pedelec-Wasser-Tour wird es sportlich. Und auch der jährliche Frühjahrsputz an der Wupper am 24. März ist Teil der Wasserwoche.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen