Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 13.01.2012

Umbau Spielplatz Nordpark startet: Bäume machen Platz

Am Montag, 16. Januar, starten im Nordpark vorbereitende Arbeiten für die Umgestaltung des Kinderspielplatzes. Es werden kranke Bäume gefällt und solche, die im Bereich des künftigen Bolzplatzes stehen. Außerdem werden Bäume ausgelichtet, um die schöne Aussicht vom Werner-Zanner-Platz wieder herzustellen – sie ist inzwischen ziemlich zugewachsen.

Die eigentlichen Arbeiten zur Umgestaltung des Platzes beginnen voraussichtlich in den Monaten April oder Mai und sollen noch im Sommer fertig gestellt werden. Der rund 5.000 Quadratmeter große Kernbereich des Spielplatzes ist vollständig neu geplant worden und soll mit vielen unterschiedlichen Spielmöglichkeiten für Kinder aller Altersgruppen attraktiv werden.

Neben einem Bolzplatz mit Jugendtreff sind ein Sandspielbereich für kleinere Kinder sowie eine große Spielgerätekombination für Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren vorgesehen. Die vorhandene asphaltierte multifunktionale Platzfläche bleibt ebenso erhalten wie die historischen Wegeverbindungen.

Die Bezirksvertretung hatte im Dezember vorigen Jahres die Neugestaltung des Spielplatzes Nordpark beschlossen. Die Baukosten werden mit rund 400.000 Euro veranschlagt. Finanziert werden die Arbeiten zu 80 Prozent mit Landesmitteln aus dem Programm „Soziale Stadt Oberbarmen/Wichlinghausen“. Der Nordstädter Bürgerverein hat für den Kinderspielplatz 60.000 Euro gesammelt.

Ein zweiter Bauabschnitt beim kleinen Spielplatz wird, wenn das Land wieder Geld dazu gibt, 2013 in Angriff genommen. Der hier vorhandene kleine Spielplatz wurde bereits mit Mitteln des Nordstädter Bürgervereins saniert. Der Platz ist vorgesehen als Treffpunkt, Ausgangspunkt für Spaziergänge und für zusätzliche Nutzungen wie kleine Konzerte oder Feste.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen