Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 31.01.2012

Lichterzauber auf den Treppen im Ostersbaum

Rund 4.500 Gläser und jede Menge Kerzen werden am Dienstag, 7. Februar den gesamten Stadtteil Ostersbaum in ein romantisches Licht tauchen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Künstlerin Diemut Schilling setzt auf bewährte und überrascht mit neuen künstlerischen Entwürfen. Wegen der großen Beliebtheit des mittlerweile mehrfach preisgekrönten Kunstprojekts steigt die Zahl der aktiven Helferinnen und Helfer immer weiter. Auch in diesem Jahr reichen die Lichterwege wieder bis zur Hardt.

Wieder werden 26 Gruppen mit mehreren hundert Helfer/innen aus dem Stadtteil mit etwa 4500 farbigen Gläsern die Kunstwerke aufbauen und den gesamten Stadtteil in ein romantisches Licht tauchen. Mit dabei sind natürlich wieder Musiker und Chöre aus Wuppertal und Solingen.

Das Abschlussfeuerwerk steigt um 20 Uhr auf dem Platz der Republik. Treffpunkt für Führungen ist um 17.45 Uhr am Nachbarschaftsheim.

Die Besucher können beim Lichterglanz auch gleich die erste Grillwurst des Jahres genießen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen