Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 02.07.2012

Das neue Programm ist da

Schon das Titelbild macht Lust auf´s Lesen: Mit einem Blick in einen Sommergarten macht die Bergische Volkshochschule (VHS) auf ihr taufrisches Programm fürs zweite Halbjahr aufmerksam.

Im Wuppertaler Standort an der Auer Schulstraße wird während der Sommerferien fleißig gewerkelt, damit es nach der sommerlichen Aus-Zeit mit dem neuen Programm auch in neuen Räumen losgehen kann. Und das lohnt sich, hat die Bergische VHS für die zweite Saison doch wieder eine große Fülle unterschiedlicher Angebote zusammen gestellt.

Mit dabei natürlich die „Klassiker“: Sprachkurse und Gesundheitsangebote, berufliche Bildung und spezielle Angebote für Senioren.

Der Blick ins Programm lohnt mit einigen Neuerungen noch vor dem Urlaub: Wer diesen Sommer eher auf Balkonien oder im eigenen Garten verbringt, kann in Sommerkursen der VHS schon mal Sprachen lernen und sich auf die nächste Reise freuen.

Neu im Programm ist ein Angebot für mündige Bürger und solche, die es werden wollen. „Der Staat bin ich“ heißt der Kursus, der sich damit beschäftigt, wie Bürger über neue Medien Politik und Verwaltung kontrollieren können.

Am 10. November ist ein Tag den älteren Wuppertalern gewidmet, die unter dem Motto „Senioren aktiv“ viele kreative Angebote vorgestellt bekommen.

Eine Fahrt zur Buchmesse bietet die VHS ebenso an wie Tai-Chi-Kurse oder Ausflüge zum Hochseilgarten. Familien können beim Näh-Marathon am Wochenende ihre Garderobe aufbessern oder sich in Erziehungsfragen beraten lassen. "Lernen Sie Ihr Smartphone kennen“ ist einer der Kurse übertitelt, die ganz praktische Lebenshilfe bieten.

Das Programm liegt druckfrisch ab dem 3.Juli in den VHS-Veranstaltungshäusern und vielen anderen öffentlichen Einrichtungen aus.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen