Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 16.07.2012

Südchinesische Delegation besucht Wuppertal

Gastgeschenke, Unterschriften und viel Information: Dezernent Matthias Nocke begrüßte in Vertretung des Oberbürgermeisters eine Delegation aus der südchinesischen Stadt Dongguan.
14 hochrangige politische Vertreter und neun Unternehmer waren nach Wuppertal gekommen, um in Wuppertal den Standort Dongguan vorzustellen und mehr über Wuppertal zu erfahren sowie dieser ersten Beziehungen mit so genannten „Letters of Intent“ eine weitere Perspektive zu geben.

Initiiert wurde der Besuch aus China durch das Wuppertaler Unternehmen CNC Keller, das während des Besuches eine Zusammenarbeit mit der Technischen Universität in Dongguan vereinbarte.

 

Gäste bei der „Dongguan – Wuppertal: 2012 Investment and Dialog Conference“ im Ratssaal des Rathauses waren der Leiter der Wuppertaler Wirtschaftsförderung, Dr. Rolf Volmerig, Siegfried Keller von der Firma CNC Keller GmbH, der stellvertretende Oberbürgermeister der Stadt Dongguan, Hongbo Cheng, und der Leiter der Wirtschaftsabteilung des Generalkonsulats der VR China in Frankfurt am Main, Konsul Weidong Wang sowie weitere Vertreter von Unternehmen und Institutionen.

 

Neben CNC Keller stellten auch das Berufsbildungszentrum der Industrie (BZI) Remscheid und die Wuppertaler Firma WKW ihre Aktivitäten in China vor und unterzeichneten, genauso wie die Wirtschaftsförderung Wuppertal, ebensolche Absichtserklärungen mit den Gästen aus Fernost.

 

Die Gäste waren bereits am Sonntag in Wuppertal angekommen und hatten ihren Besuch mit einer Führung durch das Engelshaus begonnen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen