Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 11.06.2012

Türkisch Roter Stadtspaziergang: Färber und Weber im Tal

Feurig und haltbar war die Farbe Türkisch Rot, die aus der Krappwurzel gewonnen wurde. Erst im 18. Jahrhundert gelangte die Kenntnis über den komplizierten Färbeprozess aus der Türkei nach Frankreich und von dort ins Textilzentrum an der Wupper.

Vom Alltag der Färber und Weber, die mit der Herstellung beschäftigt waren, berichtet Regine Rasche bei ihrer Führung durch Unterbarmen. Die Tour endet im Literaturhaus: Dort findet bei Tee und Gebäck eine Lesung aus dem Krimi „Türkisch Rot“ der Wuppertaler Autorin Christiane Gibiec statt.

Samstag, 16. Juni, 14 Uhr:

Treffpunkt: Engelshaus, Engelsstraße 10—18,
Ende: Literaturhaus, Friedrich-Engels-Allee 83,
Kosten: 9,50 Euro.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen