Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 25.06.2012

Abi, und was dann? Uni informiert übers Studium

Um Abiturienten und Oberstufenschüler bei ihrer Berufswahl zu unterstützen, veranstaltet die Zentrale Studienberatung der Bergischen Universität Wuppertal am Donnerstag, 28. Juni, den „Langen Abend für Studieninteressierte“. Uni-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter beraten von 17 bis 20 Uhr alle studieninteressierten zu den Fragen: Was studiere ich am
besten? Wie bewerbe ich mich, wie schreibe ich mich ein? Wie finanziere ich mein Studium? Es besteht auch die Möglichkeit, sich mit Unterstützung des Studierendensekretariats gleich vor Ort online zu bewerben.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Prof. Dr. Andreas Frommer, Prorektor für Studium und Lehre, informiert Klaus Wanzke, Leiter des Studierendensekretariats, von 17.15 bis 18.15 Uhr in einem Vortrag über alles Wichtige zum Thema „Bewerbung und Einschreibung“.

Über „Studieren mit der Perspektive Lehramt“ spricht Dr. Michaela Heer, Geschäftsführerin des Servicebereichs der School of Education (ISL), von 18.30 bis 19.30 Uhr. Die Vorträge finden statt in Gebäude B, Ebene 06, Raum 01.

Mit Info-Ständen vertreten sind verschiedene Studienfächer der Bergischen Universität sowie das Akademische Auslandsamt, der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA), das Gleichstellungsbüro (u.a. mit dem Thema Vereinbarkeit von Studium und Familie), die Uni-Bibliothek, das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) und das Sprachlehrinstitut.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hochschulsozialwerks beantworten Fragen zur Studienfinanzierung (BAföG).

Der „Lange Abend für Studieninteressierte“ an der Bergischen Universität ist Teil des NRW-weiten „Langen Abend der Studienberatung“ am 28. Juni.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen