Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 30.10.2012

Chinesen lernen von Wuppertaler Stadtverwaltung

Eine hochrangige chinesische Delegation aus der Provinz Henan war zu Gast im Wuppertaler Rathaus und hat sich über die Strukturen in der Stadtverwaltung, besonders die Erfahrungen mit der Antikorruptionsstelle, informiert. In der Region Henan befindet sich auch die Stadt Xinxiang, mit der Wuppertal einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat.

Oberbürgermeister Peter Jung hieß die Gäste herzlich in Wuppertal, der Geburtsstadt von Friedrich Engels, willkommen.

Oalf Radtke, der stellvertretende Rechtsamtsleiter der Stadt, erklärte anschließend die Organisation der Stadt Wuppertal und der Verwaltung und stellte die Korruptionsprävention und -abwehr am Beispiel von Beschaffungen / Ausschreibungen der öffentlichen Hand dar.

Das Interesse der Delegation an diesen Fachthemen war sehr groß und es gab viele Nachfragen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen