Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 31.10.2012

Windstraße wegen Gebäudeabriss gesperrt

Weil das städtische Gebäudemanagement (GMW) einen alten Schulteil abreißt, wird in Elberfeld die Windstraße ab Montag, 5. November, zur Sackgasse beziehungsweise komplett gesperrt. Die Sperrung dauert bis voraussichtlich 8. Dezember.

Das Gebäudemanagement der Stadt (GMW) baut für die Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule einen neuen Fachraumtrakt. Vorher muss das alte, seit zwei Jahren bereits aus Brandschutzgründen gesperrte Gebäude abgerissen werden.

 

Vom Platz der Republik bis zur Hausnummer 18 wird die Windstraße zur Sackgasse. Von da bis zur Einmündung Deweerthstraße ist sie komplett gesperrt. Es gibt eine Umleitung für den Fahrzeugverkehr. Für Fußgänger bleibt ein Fußweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite. In der Nacht vom 7. auf den 8. November kommt dann mit einem 80 Tonnen-Schwertransport der Abbruchbagger. Dann kann der eigentliche Abbruch beginnen.

 

Der Abbruch war bereits für Mitte Oktober geplant und vermeldet, musste jedoch wegen umfangreicherer Vorbereitungen verschoben werden. Ab März nächsten Jahres errichtet das GMW dann das neue Schulgebäude im Passivhaus-Standard. Im Januar 2014 soll es fertig sein. Die Gesamtkosten betragen rund drei Millionen Euro.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen