Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 19.09.2012

Mietspiegel ´12 in Kraft: Nicht „qualifiziert, nur "einfach"

Der „Mietspiegel für nicht öffentlich geförderte Mietwohnungen im Stadtgebiet Wuppertal 2012“ ist seit Dienstag, 18. September, in Kraft.
Der qualifizierte Wuppertaler Mietspiegel 2010 musste nach zwei Jahren Gültigkeit der Marktentwicklung angepasst werden.

Basis dafür kann – entsprechend den Vorgaben des Bürgerlichen Gesetzbuches – eine Stichprobe oder die Entwicklung des vom Statistischen Bundesamt ermittelten Verbraucherpreisindexes sein.

 

Die im „Arbeitskreis Mietspiegel“ beteiligten Organisationen waren sich jedoch einig, dass weder das eine noch das andere Verfahren aktuell angebracht sei. Es gebe derzeit bei den Mietpreisen in Wuppertal im „frei finanzierten Wohnungsbau“ keine nennenswerten Bewegungen.

 

Deshalb wurden die Mietwerte aus dem bisherigen Mietspiegel unverändert übernommen. Allerdings trägt er nicht mehr das Prädikat „qualifiziert“, sondern gilt als „einfacher“ Mietspiegel. Damit ist er kein förmliches Beweismittel, hat aber trotzdem Bedeutung, wenn es darum geht, die ortsübliche Vergleichsmiete zu ermitteln.

 

Den Mietspiegel 2012 gibt es im Informationszentrum Döppersberg, in der Infotheke im Rathaus, im Verwaltungsgebäude Wuppertaler Hof, Winklerstraße 1, in Barmen sowie online hier auf diesen Seiten.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen