Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 20.09.2012

Generalprobe für den ersten Zoo-Berglauf

Die Generalprobe für den ersten Wuppertaler Zoo-Berglauf war ein Erfolg: Rund 200 Teilnehmer liefen zwischen zwei und drei Runden vom Eingang bis zu den Löwen.

Beim Probelauf am 19. September sollten Strecke und Größe des Teilnehmerfeldes getestet werden. Der anspruchsvolle Parcours führte durch große Teile des Zoos von fast ganz unten am Zooeingang bis ganz oben zur Löwenanlage. Insgesamt etwa 90 Höhenmeter waren dabei pro Runde, die eine Länge von 2,1 Kilometern hat, zu bewältigen.

 

Nach einer ersten Einführungsrunde und Streckenbegehung waren bei der Probe ein bis zwei Laufrunden vorgesehen. Eine offizielle Zeitnahme und Siegerehrung gab es nicht. Die beim Probelauf gesammelten Erfahrungen werden in die Planungen für den ersten regulären Zoo-Berglauf 2013 einfließen.

 

Bis zum Einbruch der Dunkelheit war der Probe-Zoo-Berglauf beendet. Ein Startgeld zahlten die Läufer bei dieser Probe für den ersten regulären Zoo-Berglauf 2013 noch nicht.

 

Für das leibliche Wohl der Läufer sorgten das WSW-Wassermobil, an dem es kostenloses Stadtwasser gab, und der Curry-Flitzer, bei dem die obligatorische „Laufwurst“ erworben werden konnte. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. übernahm kostenlos den Sanitätsdienst.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen