Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 08.02.2013

Abfall ist nicht immer Müll…

…heißt das diesjährige Motto des Schulprojektes „MÜLLennium“, das vom Förderverein der Station Natur und Umwelt mittlerweile seit zehn Jahren sehr erfolgreich in Wuppertal läuft. In derzeit 38 teilnehmenden Schulen wurde im vergangenen Jahr eine Million Liter Restmüll eingespart. Die Station Natur und Umwelt unterstützt die Schulen in Kooperation mit der Stadt Wuppertal beispielsweise durch Hilfen bei der Ausstattung mit Trenngefäßen oder eben auch durch das Angebot kostenfreier Unterrichtsveranstaltungen. In einigen Projektschulen werden AGs zum Thema „Experimentieren mit Müll“ angeboten, in anderen wird Verpackungsmüll zu großen Skulpturen verarbeitet oder es werden mit Hilfe von Tetra Pak-Verpackungen Grußkarten gedruckt.

Aktuell können Schulen für das zweite Schulhalbjahr Termine zu folgenden, spannenden Themen buchen:

Grundschüler begeben sich beispielsweise auf die Spuren von „Kompostwurm & Co.“ und lernen  dabei die Lebewesen auf dem Komposthaufen hautnah kennen. In spannenden Experimenten lernen sie viel über die Lebensweise von Regenwürmer oder Kellerasseln und was diese dazu beitragen können, damit bestimmte Abfälle zu gutem Kompost werden.

 

Auch kann man dem „Müllfriedhof“ der Station einen Besuch abstatten oder direkt selbst einen anlegen. Dort sind verschiedene Gegenstände vergraben, die regelmäßig wieder hervor geholt werden, um den Grad der Verrottung zu dokumentieren.

 

Das Thema „Die Natur ist unser Supermarkt“ wird nach den Osterferien angeboten, wo die Schüler sowohl alternative Verpackungsmöglichkeiten kennen lernen, die keine Müllberge entstehen lassen, als auch essbare Pflanzen, die direkt in der Natur bzw. im Garten geerntet werden können. Hier stehen Wiesenkräuter, Baumblätter, alte Gemüsesorten oder Wildblumen auf dem Speiseplan.

 

Alle Wuppertaler Schulen können jederzeit in das Projekt einsteigen und entsprechende Veranstaltungen anfragen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen