Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 18.02.2013

Haushalt: Workshop und Online-Forum für Ideen zum Verfahren

Wie können interessierte Bürgerinnen und Bürger am besten in die Haushaltsplanung eingebunden werden? Diese Frage möchte die Stadt am Samstag, 2. März, von 12 bis 15 Uhr in der Citykirche Elberfeld in einem öffentlichen Workshop diskutieren.

Dabei soll es noch nicht um konkrete Spar- oder Verbesserungsvorschläge gehen, sondern darum, wie und in welcher Form die Haushalts-Diskussion mit möglichst großer Beteiligung organisiert werden kann. Für alle, die gerne Anregungen geben möchten, aber am 2. März nicht persönlich teilnehmen können, bietet die Verwaltung bereits jetzt ein Online-Forum an, das auch noch zwei Wochen über den Workshop hinaus bis 15. März für Einträge geöffnet ist.

 

„Wir wollen eine frühere und weitreichendere Beteiligung der Wuppertaler an den Planungen“, so Stadtdirektor und Kämmerer Dr. Johannes Slawig. Die Bürger sollen – anders als bisher – bereits die Grundlagen und Eckpunkte des städtischen Haushaltes diskutieren, ehe die Verwaltung einen Vorschlag zu den Eckdaten des Haushaltes gemacht hat.

 

Natürlich, so Slawig, gelte weiterhin das Spardiktat des Haushaltssanierungsplanes. Der Haushaltsausgleich und der Abbau der Altschulden bis 2021 setzten auch im nächsten Haushalt für die Jahre 2014/2015 den Rahmen aller Planungen. In diesem Rahmen könnten aber durch die Vorschläge der Bürger durchaus Prioritäten gesetzt werden.

Der Ablauf des Bürger-Workshops am Samstag:

1. Begrüßung
2. Ziele, Ablauf des Tages
3. Haushaltslage der Stadt Wuppertal / Rahmenbedingungen des Haushaltssanierungsplans
4. Ergebnisse der Projektgruppe, kritischer Rückblick
5. Offene Diskussion (einschließlich eingebrachter Vorschläge aus dem Internet)
6. Entwicklung der Eckpunkte der Bürgerbeteiligung
7. Weiteres Vorgehen

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen