Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 27.02.2013

Stadthausprojekt Harmoniestraße auf gutem Wege

Die Idee kam gut an bei den Wuppertalern: Erstmals hatte die Stadt im vorigen Jahr Grundstücke für so genannte Stadthäuser im Programm. Jetzt sind acht der Stadthausgrundstücke an der Harmoniestraße schonreserviert, nur noch zwei sind beim Immobilientag der Stadtsparkasse am kommenden Wochenende im Angebot.

Interessenten können sich auf der Immobilienmesser der Sparkasse am Stand der Stadt über die Grundstücke informieren.

 

Die Idee des Stadthauses ist einfach und attraktiv: Ein individuelles Haus mit kleinem Garten, mitten in der Stadt gelegen. Für ihr Pilotprojekt hatte die Stadt ein Grundstück an der Harmoniestraße, zurzeit als Parkfläche genutzt, auf den Markt gebracht. Das Grundstück liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Elberfelder Innenstadt und ist ausgesprochen gut angebunden.

 

„Wir wollen mit dem Stadthausprojekt Harmoniestraße ein Pilotprojekt für das Konzept des Stadthauses auf den Weg bringen und hoffen, dass die Idee des innerstädtischen Eigenheims in urbaner Architektur auch an anderer Stelle in Wuppertal Nachahmer findet“ betont  Baudezernent Frank Meyer.

 

Nähere Infos zu dem Projekt bietet die Stadt an ihrem Stand zum Immobilientag der Sparkasse am Samstag, 2. März, in der Glashalle am Johannisberg.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen