Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 03.01.2013

Bluthochzeit und der Barbier von Barmen bei den Bühnen

Die Wuppertaler Bühnen starten gleich mit drei Premieren ins Jahr 2013.
Der Startschuss fällt am 13. Januar 2013 im Opernhaus mit Fortners "Bluthochzeit". Es folgen Büchners "Leonce und Lena" und "Der Barbier von Barmen" im Musiktheater.

Bei der "Bluthochzeit führt Christian von Götz Regie. Die Musikalische Leitung hat Hilary Griffihts. Mit dieser Arbeit gibt Christian von Götz an den Wuppertaler Bühnen sein Regiedebüt. Mit mehr als 80 Inszenierungen  -  so in Köln, Leipzig, Porto, Lissabon und München - gehört er heute zu den gefragten deutschen Musiktheaterregisseuren der jüngeren Generation. Gemeinsam mit seinem Kostümbildner Ulrich Schulz bringt er die ausweglose und fatale Tragödie spannend erzählt in einer ganz besonderen Bildwelt auf die Bühne.

 

Zusätzlich veranstalten die Wuppertaler Bühnen am Wochenende vom 12. und 13. Januar ein Wolfgang Fortner Symposium und ein Kammermusikkonzert in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal.

 

Am 25. Januar 2013 folgt Georg Büchners Lustspiel Leonce und Lena in der Regie von Marcus Lobbes. Nach den Inszenierungen von William Shakespeares König Lear (Spielzeit 2009/2010) und Hendrik Ibsens Baumeister Solness (Spielzeit 2010/2011) setzen Regisseur Marcus Lobbes und seine Ausstatterin Pia Maria Mackert mit Leonce und Lena die künstlerische Auseinandersetzung zur Thematik "Altern und Generationenkonflikt" fort.

 

Am 27. Januar 2013 feiert "Der Barbier von Barmen" seine Musiktheaterpremiere im Kleinen Schauspielhaus. Mit diesem temperamentvollen Werk gibt Björn Reinke sein Regiedebüt an den Wuppertaler Bühnen. Seit 2011 ist der gebürtige Hamburger, der in Berlin Regie studierte, als Regieassistent an den Wuppertaler Bühnen engagiert. Und zusammen mit der Dramaturgin Ulrike Olbrich hat er die Zarzuela um mehrere musikalische Nummern erweitert und schuf eine speziell auf Wuppertal zugeschnittene Fassung.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen