Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 14.01.2013

An der Bramdelle werden Bäume gefällt

Am 14. Januar haben in Wichlinghausen unterhalb der Straße „Am Eckstein“ Baum-Fällarbeiten für den Ausbau der Nordbahntrasse begonnen.

In den bis zu 30 Metern hohen Böschungen des Bahneinschnitts Bramdelle stehen zahlreiche Bäume, die umzustürzen und den späteren Ausbau der Nordbahntrasse zu gefährden drohen. Diese Bäume werden deshalb im Auftrag der Stadt gefällt und die Stützmauern vollständig freigeschnitten. Die Fällarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar.

In einem zweiten Schritt ist dann die Instandsetzung der Stützmauern vorgesehen, bevor in diesem Bereich der Wegebau für die Nordbahntrasse erfolgt.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen