Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 16.01.2013

Ein botanischer Reisebericht - Geheimtipp: Kalifornien

Riesige Küsten-Mammutbäume, begleitet von Seeottern, Walen und einer wunderschönen Küstenlandschaft - Australien? Nein, Kalifornien!

Anja und Holger Hennern berichten in einem Lichtbildvortrag am Donnerstag, 24. Januar, von ihrem Aufbruch in das ländliche Kalifornien. Sie nehmen die Betrachter mit auf eine dreiwöchige Reise durch den nördlichen Landesteil mit Einblicken in die abwechslungsreiche Flora und Fauna des Landes.

 

Los geht es ab Los Angeles hinauf zur Küste über San Franzisco in den Norden. Der Red-wood Park verzaubert nicht nur mit Küsten-Mammutbäumen, den höchsten Bäumen der Erde, sondern auch mit verschiedenen Orchideen und anderen Pflanzen. Auf der Suche nach der fleischfressenden Kobralilie geht die Reise in das Landesinnere weiter. Danach werden noch einige der schönsten Nationalparks Kaliforniens besichtigt.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen