Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 04.07.2013

Bürgerbeteiligung zum Haushalt auf der Zielgeraden

„Es ist ein Experiment.“ Mit diesen Worten hatte Stadtdirektor Dr. Slawig die Bürgerbeteiligung am städtischen Haushalt Anfang Juni eingeläutet.
Nach der einwöchigen Verlängerung endet am kommenden Montag, 8. Juli, um 9 Uhr die erste Phase der Bürgerbeteiligung, in der die Wuppertaler ihre Spar-, Einnahme- und Ausgabevorschläge für den Haushalt 2014/2015 machen können.

An diesem Wochenende können noch alle, die sich mit ihren Ideen einbringen wollen, das hier im Internet tun. Über 300 registrierte Teilnehmer und über 130 konkrete Vorschläge sowie rund 300 Kommentare gibt es bereits.

 

Wenn am Montagmorgen die Leitungen zur Online-Plattform geschlossen werden, wird ausgewertet: Die 50 Vorschläge mit den höchsten Bewertungen seitens der Diskussionsteilnehmer werden mit einer Stellungnahme der Verwaltung versehen und den Ratsgremien zur Beratung und Entscheidung vorgelegt. Das heißt, noch bis dahin können alle Interessierten abstimmen, kommentieren und selbst Vorschläge machen und so mitbestimmen, mit welchen Themen die Politik sich beschäftigen soll.

 

Zu den Beratungen über den Haushaltsplanentwurf im September wird es dann vom 16. bis zum 30. September eine zweite Diskussionsphase über konkrete Themen geben.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen