Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.03.2013

Haupteingang am Bahnhof ab Mittwoch geschlossen

Am Mittwoch, 13. März, wird der Haupteingang in die Bahnhofshalle für immer geschlossen. Das ist notwendig, damit die Vorhalle für den Abriss vorbereitet werden kann.

Der eigentliche Abriss beginnt aber erst, wenn alles Entkernt und Schadstoffe beseitigt sind. Die mit dem Abbruch beauftragte Firma rechnet damit, dass es Ende Mai soweit sein wird. Die Taxen vor dem Hauptbahnhof können ab Mittwoch über den Seiteneingang der Vorhalle erreicht werden. Ein neuer Zugang in die Bahnhofshalle führt vom Gleis Eins direkt zum Seiteneingang. Der Fußgängertunnel in die Innenstadt ist schon seit Ende Februar nur noch über die Treppen auf den Bahnsteigen erreichbar. Die Treppe in der Vorhalle ist schon seit zwei Wochen gesperrt und verschwindet zurzeit hinter einer Staubschutzwand. Im und am Bahnhof hängen neue Hinweisschilder, die die Wege zur Innenstadt, zur Dessauer Straße und zu den Taxen zeigen.

 

Fragen zum Bauablauf, zu den weiteren Planungen und zu einzelnen Planungsschritten werden gerne im neuen Infopavillon Döppersberg beantwortet, dieser ist montags bis freitags von 13 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Außerdem findet immer am ersten Mittwoch im Monat im Infopavillon eine Bürgersprechstunde statt, wo Fachleute über ihre Arbeit Auskunft geben und Fachfragen zum Projekt beantworten. Infos gibt es auch immer im Internet unter www.doeppersberg.de.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen