Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 26.01.2017

Kanupolo – Schwimmsportleistungszentrum einmal anders

Normalerweise versuchen Schwimmer im Schwimmsportleistungszentrum auf Küllenhahn neue Bestzeiten zu erreichen. Am Wochenende 4. und 5. Februar wird das anders sein.

Dann treten Kanupolo-Teams aus ganz Deutschland im Schwimmsportleistungszentrum gegeneinander an. Es ist das erste nationale Kanupolo Turnier, das in Wuppertal ausgetragen wird. Beim Kanu-Polo sitzen die Sportler in einem besonders wendigen Kanu und versuchen mit dem Paddel oder mit der Hand den Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Ein Team besteht aus jeweils fünf Sportlern.

Insgesamt werden ab Samstag 4. Februar, 7:45 Uhr 30 Teams in unterschiedlichen Altersgruppen gegeneinander um den Sieg kämpfen. Die letzte Begegnung wird am Samstag um 19:45 Uhr angepfiffen. Sonntags starten die ersten Teams um 7 Uhr. Die Siegerehrungen ab etwa 16:45 Uhr wird Oberbürgermeister Andreas Mucke übernehmen. An beiden Tagen ist der Eintritt ins Schwimmsportleistungszentrum frei und Besucher sind herzlich willkommen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen